Prominente am Herd

Volker & Ursula Bouffier

  • Volker & Ursula Bouffier kochen im KÜCHEN ATELIER GROHS

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am Herd – das ist eine absolute Ausnahme. Im täglichen Politbetrieb zwischen Wiesbaden und Berlin bleibt ihm normalerweise keine Zeit zum Kochen. Für das Top Magazin Frankfurt zeigte der Politiker, dass er dennoch Handkäs’ und Fleischwurst-Gulasch zubereiten kann.

Eine Frau als Chefin – das kennt der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier von seiner Partei aus Berlin, wo Angela Merkel die Vorgesetzte des CDU-Vize ist. Diesmal steht er aber nicht auf der politischen Bühne, sondern in Eschborn am Herd. Und es ist seine Frau Ursula, die ihm sagt, was er tun soll. „Schneide mal vom Speck einen schmalen Streifen ab und würfele ihn“, gibt sie ihm vor, und er greift zum Messer. In der Küche ist seine Frau die Expertin. Sie hat das Rezept ausgesucht. Schließlich ist sie es, die zu Hause für die Familie kocht, während Volker Bouffier zwischen seinen zahlreichen Terminen dort eher eine Gastrolle übernimmt, wie er selber feststellt.

An diesem Tag wird das eher schwierig. Ursula Bouffier ist mit seiner Arbeit am Speck nicht ganz zufrieden. Sobald er sich weggedreht hat, nimmt sie das Messer und zerkleinert die Stücke weiter. „Das ist typisch für Paare, die lange verheiratet sind. Du machst was, aber sie muss doch nochmal Hand anlegen“, stellt der Politiker dazu lächelnd fest. Immerhin feiern die Bouffiers in diesem Jahr ihren 30. Hochzeitstag.

Seine Frau gibt ihm den Speck und die bereits geschnittenen Zwiebeln und lässt ihn beides anbraten. Volker Bouffier rührt in der Pfanne und ist froh, dabei über seinen politischen Alltag sprechen zu können. Dieser lässt ihm weder Zeit zum Kochen noch zum ausgiebigen Essen, berichtet er. Mehr als Nahrungsaufnahme sei nicht möglich. Ein Häppchen auf der einen Veranstaltung, eines auf der nächsten, so sieht sein täglicher Speiseplan aus, wenn nicht gerade eines der eher seltenen Staatsbankette ansteht

KÜCHEN ATELIER GROHS

Lesen sie auch unsere
weiteren Beiträge

Kategorie:
Prominente am Herd

Datum:
01.  Oktober 2019

Autor:
KÜCHEN ATELIER GROHS

Quelle:
Auszug aus dem TOP MAGAZIN FRANKFURT